Wege über den Leib

Manchmal kann es nicht helfen, sich zur Meditation hinzusetzen. Wenn wir zu aufgewühlt sind, dann ist es besser, erst einmal die Unruhe durch einen Spaziergang zu vertreiben.

Im Gehen kann ich mich freigehen von der inneren Unruhe, von Problemen und Sorgen. Wenn ich mit dem Leib meinen inneren Dampf ablasse, kann ich dann während des Gehens langsam meine Aufmerksamkeit von dem Inneren nach dem Äußeren lenken.

 

Weitere Möglichkeiten sind Progressive Muskelentspannung, Eutonie, Gebärden und Atemübungen.