Spiritualität

Fundament des Glaubens

Das Fundament meines Glaubens ist, dass Gott uns mit seiner Liebe beschenkt hat.

 

"Gott ist Liebe" stammt aus dem 1. Johannesbrief 4,8b.

Papst Benedikt XVI. verweist auf diese Bibelstelle in seiner Enzyklika "Deus caritas est". Er stellt hier die Liebe Gottes zu uns Menschen in ihrer Bedingungslosigkeit und Weite mit beeindruckenden Worten dar.

 

Damit verbunden ist für mich der Auftrag, diese Liebe von mir an die Menschen weiterzugeben.

 

Im Mittelpunkt meines Glaubens steht die Beziehung und Nähe zu Jesus Christus, die menschgewordene Liebe Gottes, durch die ich als Christin meinen Weg des Lebens und Liebens finde.

Im Sakrament der Kommunion werde ich mit dem Herrn vereint und mit allen anderen Kommunikanten. "Ein Brot ist es. Darum sind wir viele ein Leib, denn wir alle haben teil an dem einen Brot", sagt der heilige Paulus (1 Kor 10,17). 

 

Ich habe die Hoffnung, dass durch den Heiligen Geist mein Herz innere Freiheit erfährt und offen wird für  Ruhe und Frieden.