Güte und Demut

Jesus ist gütig und demütig.

Diese beiden Haltungen sind offensichtlich Wege zu wahrer Ruhe. Wer von Jesus diese Güte und Sanftmut, die Freundlichkeit und Milde sich selbst gegenüber und anderen gegenüber lernt, der findet Ruhe.

Wer gut und freundlich ist zu sich selbst und zu anderen, der kommt in seinem Herzen zur Ruhe und muss nicht ständig in der Angst leben, von anderen angefeindet oder ausgenutzt zu werden.

Und wer milde geworden ist, wer seine Verhärtung und Erstarrung von den Mühlsteinen seines Lebens hat zermahlen lassen, der ist fähig zu wirklicher Ruhe. Er ist weich geworden und muss nichts mehr festhalten.

Er ist nicht nur milde, sondern auch weise.