Transzendenz

Mit Transzendenz meine ich das Überschreiten der Grenzen des Begreifbaren und der Erfahrungen und sinnlich erkennbaren Welt in einen übersinnlichen Bereich. 

 

EIn Transzendieren des Menschen und Hinterfragen und Hineinspüren in die Tiefe der Dinge und des Seins erfordert Achtung, Achtsamkeit und ein Sich öffnen gegenüber Gott und der Natur. In der Kontemplation öffnet man sich für den Geist Gottes.

Nach der Reinigung erfolgt die Erleuchtung und dann die Einheit der Seele mit Gott.

Dem Ziel habe ich mich in ignatianischen Einzelexerzitien nach Ignatius von Loyola genähert.

 

Das Implementieren des Guten, der Liebe und das positive Denken zeichnen den spirituellen Menschen aus.

 

Wenn wir zu hoffen aufhören, kommt, was wir befürchten, bestimmt.

                                                                                                              Quelle: Ernst Bloch